Arne Plagemann

Dunlop%20Arne%201_edited.png

Zu meiner Person:

 

Geboren am 10.02.1963

Verheiratet mit Katrin Wiewelhove, selbständige Apothekerin

Sohn: Dr. Thimo Wiewelhove, Dozent RUB FB Sportwissenschaften

 

Qualifikationen:

 

WTV Partnertrainer 2019

DTB Athletiktrainer 2017

DTB A-Trainer seit 2004, B-Trainer (2000), C-Trainer (1984)

ÜL Ballschule Heidelberg 2013

Cardio Tennis Trainer 2007,

VDT aktives Mitglied seit 2006

(US)PTR Professional seit 1990

 

Meine Hobbys:

 

Ich spiele immer noch super gerne in meiner Mannschaft. Das ist immer noch Freizeit für mich, obwohl ich es schon so lange mache und die ganze Woche mit Tennis zu tun habe. Seit 7 Jahren beim THC Münster in der Regionalliga West, jetzt in der Ü55.

Und wenn es dann mal wirklich um Abstand geht, bin ich mit dem Mountainbike im Teutoburger Wald unterwegs.

Im Urlaub bevorzuge ich dagegen das Bergwandern, gerne auch jenseits der 2000er Regionen. Ansonsten bin ich gerne an der See und nehme meine Lenkdrachen in die Hand.

 

Schulbildung/Studium/Beruf:

 

2000 – heute       Hauptberuflich selbstständige Trainertätigkeit

1996 – 2000        Freiberufliche Tätigkeit Architekturbüro Althaus

1984 – 1996        Architekturstudium FH Münster Abschluss Diplom Ingenieur

1982 – 1984        Bauingenieurwesen TU Hannover Studienwechsel 1984

1973 – 1982        Städt. Goethe-Gymnasium Ibbenbüren

1969 – 1973        Grundschule Ibbenbüren-Laggenbeck

 

Meine Aufgabe in der Base:

 

Die technische und taktische Ausbildung unserer Athleten im Bereich U10 bis U14 ist einer meiner Schwerpunkte.

Der zweite Bereich ist die Betreuung unserer Spielerinnen in dem Damenteam des

TC Blau Weiß Halle e. V. Neben den Trainingsaufgaben bin ich hier auch für das Coaching des Teams zuständig.

 

Zielsetzungen:

 

Unsere Athleten sollen eine gute Basis für ihren Tennisweg in allen Bereichen dieser faszinierenden Sportart bekommen, egal ob sie im ambitionierten Vereinssport oder auf der ATP/WTA Tour ihre sportliche Heimat finden. Ich sehe mich da in der Rolle des Ideengebers, wie jeder einzelne seine persönlichen Ziele erreichen kann. Dabei liegt mir neben den technischen und taktischen Komponenten die soziale Entwicklung der mir anvertrauten Spieler/innen sehr am Herzen. Wenn diese Faktoren positiv zusammengeführt werden, wird es uns gelingen, einen Sportler zu entwickeln, der nicht nur in seiner Sportart erfolgreich sein wird.